Enamel-Sortiment Teil I

  • Geschrieben am
  • Durch chd
  • Geposted in Enamel
  • 1

Gehören Sie auch zur Gruppe der Modellbauer, die nicht nur mit obigen Alkydharzlacken aufgewachsen sind, sondern deren unbestreitbare Vorteile (Beständigkeit, Verlauf, gute Verarbeitbarkeit mit dem Pinsel etc.) auch noch in Zeiten quasi explodierender "Acryl"-Sortimente zu schätzen wissen? Dann haben Sie es nicht gerade leicht.

 

Denn leider kultivieren nur noch wenige Hersteller Lacke dieser speziellen Harz- und Lösemittelzusammensetzung, sei es aufgrund des Acryl-Mainstreams, oder auch aufgrund von immer strenger werdenden gesetzlichen Vorgaben zu den Inhaltsstoffen. Von Neu-Entwicklungen bzw. einer Anpassung des Farbsortiments vom gefühlten Stand des Jahres 1985 mal ganz abgesehen.

 

Letztlich teilen sich aktuell zwei bekannte Platzhirsche den Markt praktisch auf, einer aus dem schönen Ostwestfalen und der andere mit Blick über den Ärmelkanal.

 

Und einer von Beiden (eine Nennung des Namens muss hier natürlich unterbleiben) hat kürzlich eine Preisrunde eingeläutet, die sich zurückhaltend am Besten mit "overconfident" umschreiben lässt, um hier in der Landessprache zu bleiben.

 

Übersetzt würde das bedeuten, daß sich die Preise für ein Döschen zukünftig schlimmstenfalls auf einen Betrag von über 4,-€ (shocking!) summieren würden, zumal eine Enamel-Preisbremse derzeit im Bundestag nicht mehrheitsfähig sein dürfte.

 

Da auch die kontinentalen Importeure den Zirkus aktuell nicht mehr mitgehen, sind die Farben dieses Herstellers derzeit nicht nachbestellbar, die Restbestände im Laden neigen sich dem Ende zu.

 

Therefore: last order, first come first serve!

 

Ob das Sortiment weiter im Bestand gehalten wird, entscheidet sich voraussichtlich in den nächsten Wochen.

 

Grundsätzlich bleibt aber festzustellen, dass wir nicht bereit sind, jeden marktwirtschaftlichen Grenzgang von Quasi-Monopolisten an unsere Kunden durchzureichen, irgendwann ist auch mal gut.

 

Gleichwohl wären wir nicht Traudls Modellbau, wenn wir hierfür nicht schon eine Lösung erarbeitet hätten.

 

Mit ein wenig Glück können wir unser Sortiment noch vor Weihnachten um die Produkte eines sehr rührigen Herstellers erweitern, der das Thema Enamel-Farben auf bemerkenswerte Weise auf ein neues Level gehoben hat. Und zwar sowohl bei Qualität und Verarbeitbarkeit, als auch beim sensationell breiten Farbfächer. Und das zu fairen Preisen.

 

Nähere Informationen zu diesem neuen Sortiment und einen kurzen Erfahrungsbericht des Verfassers dieser Zeilen bei der testweisen Verarbeitung in der heimischen Bastelwerkstatt finden Sie in Kürze hier im Blog.

 

Bis dahin Happy Modelling.

 

Christoph Donnert

 

Kommentare

  1. Stefan Stefan

    Ich bin ja auf Grund meines Alters und dem frühen Anfang mit dem Modellbauen ein Kind von vollen Läden und Wahnsinns Angeboten. Die Zeiten sind Dank und Leid des Internethandels vorbei.
    Umso mehr bin von der Professionalität und Hilfsbereitschaft überrascht.
    Obwohl ich bis dato noch nicht im Laden wahr, bin ich von Eurem Konzept überzeugt und freue mich, dass es noch Modellbaufreak's gibt die mit Herzblut und Enthusiasmus Ihre Kunden betreuen.
    Macht weiter so - bis demnächt im Laden.

    LG Stefan

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »