Kinetic - T-Harrier (Two-seater Trainer T2/T4/T8) - 1:48

Artikelnummer:: 48040
Menge: 1

Bausatz der doppelsitzigen Trainer-Version des Harrier. Die zweisitzige Trainerversion erhielt einen um 1,19 m verlängerten Rumpfbug und eine um 28 cm erhöhte und um 84 cm nach hinten verlegte Leitwerksflosse. Der hintere Sitz ist gegenüber dem vorderen um 46 cm erhöht angeordnet. Am 24. April 1969 flog die erste von insgesamt 27 Harrier T.2, wobei die letzte davon am 2. Oktober 1987 an die RAF als letzte Harrier der ersten Generation abgeliefert wurde. Nach- und Umrüstungen mit den verbesserten Triebwerken führten zu den Bezeichnungen T.2A (Mk. 102) und T.4 (Mk 103). Für die T.4 war eine Weiterentwicklung zur T.6 vorgesehen und sollte hierbei die Nachtkampffähigkeiten der Mk.7 integrieren. Diese Pläne wurden 1990 aufgegeben, als entschieden wurde, neu gebaute T.10 zu beschaffen, die auf der Flugzeugzelle der Harrier II basierten. Der einzige Zweisitzer mit Nachtkampffähigkeiten blieb somit die XW267, die vom RAE modifiziert worden war. Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Hawker_Siddeley_Harrier

Markierungen für folgende Maschinen liegen bei:

BAe Harrier T Mk.4, GB Royal Air Force

4 (AC) Sqn. XW272/Z | RAF Gütersloh

Harrier T Mk.4a, GB Royal Air Force

233 (OCU) XW266/51 | RAF Wittering 1975
233 (OCU) XW265/W | RAF Wittering 1992

Harrier T Mk.8, GB Royal Navy Fleet Air Arm

899 NAS ZD605/718 | RNAS Yeovilton 1985
899 NAS ZD605/720 | RNAS Yeovilton 1996
899 NAS ZD604/720 | RNAS Yeovilton 1996
899 NAS ZD990/721 | RNAS Yeovilton 2004

Harrier TAV-8S Matador, ES Armada Española (Spanish Navy)

8 Esc. del Arma Aérea de la Armada | 1988

TH Royal Thai Navy Military

301 Esq. | 1980

Hawker Siddeley TAV-8A, US Marine Corps

VMAT-203 Hawks 7 options | MCAS Cherry Point 1970 |

 

0 Sterne, basierend auf 0 Bewertungen
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »