Eduard - Eduard - Spitfire Mk.Ia ProfiPack - 1:48

Artikelnummer:: 82151
Menge: 5

Bausatz des legendären britischen Jägers in der frühen Produktionsvariante Mk.Ia. Gebaut werden können folgende Varianten:

 

R6709, No. 54 Sqn., RAF Hornchurch, März 1940, Pilot Officer Colin Falkland Grey RNZAF

N3250, No.95 Sqn., RAF Croydon, Mai / Juni 1940, P/O Allan R. Wright

R6690, No. 609 Sqn., RAF Middle Wallop, August 1940, P/O John C. Dundas

R6835, No. 603 Sqn., RAF Hornchurch, August 1940, P/O Brian J. Carbury

P9386, No. 19 Sqn., RAF Fowlmere, September 1940, Sqn Ldr Brian J. Lane

X4253, No. 611 Sqn., RAF Hornchurch, Februar 1941, P/O Wilfrid G. Duncan Smith

X4828, No. 303 Sqn., RAF Speke, September 1941, F/Lt. Wojciech Kolaczkowski

 

Zum Original:

Die Supermarine Spitfire war ein Jagdflugzeug aus britischer Produktion. Der Tiefdecker wurde vor allem während des Zweiten Weltkrieges von der Royal Air Force und vielen alliierten Luftstreitkräften an allen Fronten eingesetzt. Die gute Wendigkeit des bei Supermarine Aviation Works (Vickers), Ltd. ursprünglich unter dem Chefkonstrukteur Reginald J. Mitchell und seinen Nachfolgern entwickelten Flugzeugs machte es bei den Piloten sehr beliebt. Die Maschine gehört zu den meistgebauten Flugzeugtypen; bei Supermarine und deren Lizenznehmern wurden mehr als 20.300 Spitfires aller Varianten gebaut. Sie blieb bis weit in die 1950er Jahre im Dienst.

 

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Supermarine_Spitfire

0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »