Airfix 1:48 De Havilland SEA VIXEN FAW.2

Mi, Dez 15, 2010

Ausgepackt

Die  Sea Vixen, eine Weiterentwicklung der D.H.110, ging ab 1959 in den aktiven Truppendienst. Eine Besonderheit war bei dieser Doppelrumpfkonstruktion, dass keine Kanonenbewaffnung eingebaut wurde. Dieser Allwetterjäger der Royal Navy erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 1100km/h. Bewaffnet war die Sea Vixen mit Luft-Luft Raketen vom Typ Red Top oder Firestreak. Alternativ konnten Raketenwerfer Matra oder Bomben mitgeführt werden.

Airfix füllt mit diesem Bausatz der Sea Vixen eine Lücke von Englischen Flugzeugen der Nachkriegsära. Über 220 Bauteile, aufgeteilt auf 3 Spritzrahmen,  bieten dem Modellbauer ausreichend Beschäftigung. Die Gravuren sind dem heutigen Airfix Standard entsprechend fein ausgearbeitet. Viele Wechselbauteile erlauben unterschiedliche Darstellungsvarianten, wie abgeflachte Räder, Bremshaken oder Luftbremsen. Super gemacht auch die Option, die Tragflächen im hochgeklappten Zustand darstellen zu können, ebenso lassen sich die Landeklappen offen oder geschlossen bauen. Die Außenlasten umfassen  Luft-Luft Raketen, Raketenwerfer und Unterflügeltanks.  Äußerst umfangreich ist der Abziehbilderbogen der Decals für 4 Versionen bietet. Ein farbige Illustration erleichtert die Lackierung. Die Klarsichtteile sind, um Kratzer zu vermeiden, erfreulicherweise extra verpackt.

Die im Bausatz darstellbaren Versionen sind allesamt im Einsatzzeitraum üblichen Farbkleid Extra Dark Sea Grey (BS381C 640) auf der Oberseite, sowie Semi Gloss White (Unterseite) ausgeführt.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Rating: 4.5/6 (6 votes cast)
Airfix 1:48 De Havilland SEA VIXEN FAW.2, 4.5 out of 6 based on 6 ratings