Tamiya 1:35 British Light Utility Car 10HP

Mo, Apr 19, 2010

Ausgepackt

weit verbreitet in der Brit.Army - der 10HP

Um den Mangel an Fahrzeugen im 2.Wk. auszugleichen , sah sich die Britische Armeeführung gezwungen auch private Autos und Lastwagen einzusetzen. Sehr populär waren die ‚Light Utility Cars‘ übersetzt etwa leichtes Nutzfahrzeug. Die Basis bildete in der Regel ein Pkw-Chassis, dass mit Metallaufbau versehen wurde. Angetrieben wurde das auf Blattfedern und Starrachsen ruhende Fahrzeug von einem 30PS Motor. Über 65000 dieser von den Soldiers der Brit.Army liebevoll ‚Tilly‘ genannten Vehicles taten bis in die 1950er Jahre treu ihren Dienst.

übersichtlich angeordnet - Bodengruppe u. Karosserieteile

Nicht allzuviele Bauteile, die aber sinnvoll und präzise. So präsentiert sich dieser Kit von Tamiya. Erfreulich auch die Optionen, die eine wahlweise geschlossen oder geöffnete Darstellung von Türen erlauben. Auch die offen montierbare Motorhaube läßt einen Blick auf den detailierten Motor zu. Erwähnt werden sollten die wie beim Vorbild hölzerene oder metallene Heckklappe.  Schön auch das der Fahrer nicht vergessen wurde.

Innenteile und durchbrochene Räder

Neben den 4 beiliegenden Decal- Versionen bieten die schon erwähnten Variationen viele Möglichkeiten dieses Modell darzustellen. Das große Interesse an diesem Modell zeigt wie wichtig es ist,  auch mal ungepanzerte Vorbilder der Allierten in Miniatur umzusetzen.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Rating: 4.5/6 (2 votes cast)
Tamiya 1:35 British Light Utility Car 10HP, 4.5 out of 6 based on 2 ratings