ADIEU ATLANTIC, Nordholz 2010

Di, Mrz 29, 2011

Showtime

Breguet Atlantic, Nordholz 19. u.20. Juni 2010

ein Report von Florian Szczpanek.

Adieu Atlantik

Nordholz, Deutschland, 19. & 20. Juni 2010

Die Marineflieger in Deutschland hatten sich 2003 und 2005 mit großen Flugtagen von Ihren letzten Tornado-Jets verabschiedet (inzwischen sind ja alle bei der Luftwaffe). Daher war es nicht verwunderlich, dass auch für die Verabschiedung der Breguet Atlantic ein besonderes Event veranstaltet wurde.

Durchgeführt wurden ein Spottertag, sowie ein Flugtag, die beide gut organisiert waren und lediglich mit dem nicht idealen Wetter zu kämpfen hatten. Das Flugprogramm beschränkte sich dabei an beiden Tagen auf einige Maschinen der Marine sowie einige Warbirds – die anwesenden Gäste (u.a. Atlantic aus Frankreich ind Italien, VC-10 der Royal Airforce, P-3C der US Navy und der Norweger, C-130 der USAF aus Ramstein, Mi-14 aus Polen,  Alouette III aus Belgien) nahmen daran leider genausowenig teil wie die anwesenden Tornados, Phantom und Eurofighter der Luftwaffe oder die E-3 AWACS aus Geilenkirchen von der NATO. Auch der Sea King der Marine flog bedauerlicherweise nicht.

Insbesondere der Spottertag muss hervorgehoben werden – wurden doch ca. 400 Fotografen auf die Basis eingeladen, die bereits mit Flugzeugen gefüllt aber noch ohne jede Absperrung war. Wer also Details des Schwenkmechanismus an den Tanks und Unterflügelstationen eines Tornados betrachten wollte – hier war die Gelegenheit! Außerdem – wie oft hat man schon die Möglichkeit sich bei Regen unter den Tragflächen und dem Rumpf einer E-3 Awacs unterzustellen …

Highlight der Show war sicher die Atlantic der Marineflieger mit Graf Zeppelin auf dem Leitwerk – eine identisch markierte Maschine steht schon als Gateguard am Tor der Marineflieger in Nordholz, weswegen von der letzten Maschine nur Teile erhalten bleiben werden ( der Rest wird verschrottet).

Bemerkenswert war ein Überflug der Atlantic mit dem Nachfolger  P-3C Orion und der       Do-228  über 3 langsam fliegenden  Lynx Helicopter. Auch die Trauer der vorletzten und letzten Crew nach deren Flügen am Vormittag und Nachmittag war eindrucksvoll.

Anbei folgen einige Fotos als Eindruck der Veranstaltung.

die P-3C der Norweger flog noch Sonntag Abend zurück -aber mit Stil! Und natürlich mit Fahne und Wikinger auf dem Dach

 

Polnische Mi-14

 

E-3 AWACS aus Geilenkirchen

 

Sea King der Bundesmarine

 

Tornado der Luftwaffe

 

VC-10 der Royal Air Force

 

Transall vom LTG61 Penzing

 

T-28 Trojan der US Navy

 

seltener Gast am Himmel - OV Bronco

 

Westland Lynx

 

P-3C Orion im Flug

 

Dornier Do-228

 

Wehmut - Abschied von der Atlantic

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Rating: 3.0/6 (1 vote cast)
ADIEU ATLANTIC, Nordholz 2010, 3.0 out of 6 based on 1 rating