15.Modellbautage in der Flugwerft – Der Wettbewerb

Mo, Mrz 4, 2013

MBT2013

der „Best of Show“ ging 2012 nach Ungarn

 Auch 2013 wird’s wieder den beliebten Modellbauwettbewerb bei den Modellbautagen in der Flugwerft geben. Die Erbauer von Dioramen, Vignetten oder auch Einzelstücken können sich hier mit internationaler Konkurrenz bei der besten Darstellung in Detail und Farbgebung messen.  Und -ganz wichtig – der Kinder.- und Jungendwettbewerb, von 0 -16 Jahren. Wie schon in den letzten Jahren wird dabei jeder für’s mitmachen mit einer „Modellwundertüte“, sponsert by Revell, Faller und Tamiya, belohnt. 

Damit  alles reibungslos funktioniert ein paar Hinweise:

– der Wettbewerb findet nur am Samstag den 16.03.2013 statt

– die Annahme der Wettbewerbsexponate findet von 9.00 -11.00 Uhr im Wettbewerbsraum (beschildert) statt.

– die Preisverleihung wird nach der Bewertung gegen ca. 15.00 vorgenommen. Es wird in jeder Kategorie nur jeweils eine Gold-, Silber und Bronzemedaillie    vergeben. Darüber hinaus werden für weitere Modelle, die anmerkungswürdig sind, jedoch nicht unter die 3 ersten Platzierungen kamen „Highly Commended“ -Preise durch die Juroren vergeben. Die Vergabe dieser Platzierungen ist nicht limitiert. Details zu den Bewertungen werden nicht ausgehändigt, Die Juroren stehen nach der Preisverleihung gerne bereit um den Modellbauern Anregungen zu geben.

– Best of Show -Preis, Sonderpreise: Unter den mit „Gold“ prämierten Modellen, wird von den Juroren der Preis „Best of Show“ vergeben. Zusätzlich werden diverse Sonderpreise verliehen, u.a. für den besten Stand der Ausstellung.

– eine Anmeldegebühr wird nicht erhoben (eine freiwillige Spende zur Kostendeckung in das bereitstehende „Sparschwein“ wird jedoch gerne angenommen)

– Die Jury unter Leitung von Bernhard Lustig setzt sich aus fachkundigen internationalen Modellbauern zusammen.

– Der Kinder- u. Jugenwettbewerb sieht, um eine altersbedingte Chancengleichheit zu haben, drei Kategorien vor.  Unterteilt wird in 0 -6 Jahre, 7-12 Jahre und 13- 16 Jahre.  Die Nachwuchsmodellbauer der jeweiligen Altersklasse   erhalten für die Plätze 1, 2 & 3 jeweils Medaillien in Gold, Silber, Bronze, alle Teilnehmer kriegen als Belohnung für’s fleißige Modelle bauen Warengeschenke. Zahlreiche Teilnahme wird erwünscht.

– neben den bisherigen Kategorien werden 2013 neu eingeführt -Karton/Papiermodelle und MIP (Modelle im Rohbau). Vorraussetzung wie auch bei anderen Kategorien ist eine entsprechende Teilnehmeranzahl.

– Bewertet werden die Modelle nach Konstruktion/Zusammenbau, Schwierigkeitsgrad, Bemalung und Präsentation, sowie bei Dioramen und Vignetten die Story.  Die exakten Bewertungskriterien findet  man am Eingang zum Wettbewerbsraum.

– Die Organisatoren tragen im Rahmen der Möglichkeiten Sorge dafür, dass kein Modell beschädigt wird, Haftung für eventuelle Beschädigungen ist ausgeschlossen. Die Teilnehmer werden gebeten die Modelle möglichst auf einer Grundplatte zu fixieren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

– Gewaltverherrlichende Szenen sind vom Wettbewerb ausgeschlossen. Das Zeigen von Symbolen verbotener Organisationen ist verboten und führt ebenso zum Ausschluß.

 

’siehst d’Nieten hinten links‘ – Jury at work

           

  

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Rating: 6.0/6 (1 vote cast)
15.Modellbautage in der Flugwerft - Der Wettbewerb, 6.0 out of 6 based on 1 rating