Focke Wulf Fw 189 HPH Models 1:32 von Sven Müller / PMC Erding

Sa, Mrz 26, 2016

Bauberichte

Fw 189  1

Ein Baubericht von Sven Müller

Nach dem Erfolg der Me 410 war es nur eine Frage der Zeit, wann HPH die nächste Deutsche Maschine im Maßstab 1:32 herausbringen wird. Im Herbst 2015 war es soweit, allerdings war die Fw 189 dann doch eine kleine Überaschung.

Beim Betrachten der Bauteile zeigte sich allerdings, dass einige der Bauteile stark verzogen waren, was aufgrund der komplexen Geometrie des Vorbildes erste Bauchschmerzen verursachte. Nachdem die vollflächigen Angüsse versäubert waren, konnte die Montage der Tragfläche beginnen. Der nächste Bauabschnitt beinhaltet die Montage der Rumpfausleger und der Fahrwerksschächte. Hierbei mußten die Übergänge zwischen Flügel und Rumpfausleger umfangreich angepasst und gespachtelt werden. Nun war es an der Zeit mit dem Cockpit zu beginnen,  welches sehr gut umgesetzt wurde und auch gut in den Rumpf passte. Da ich eine Vorliebe für Nachtjäger habe entschied ich mich das Modell in einen Nachtjäger des NJG100 aus Werneuchen umzubauen. Die notwendigen Teile für diesen Umbau entnahm ich der Restekiste.

Weiter ging es mit den Motoren, welche leider nur angedeutet sind. Bei einem Modell dieser Preisklasse denke ich schon das vollständige Argus-Motoren angemessen wären. Nach der Montage der Motorgondel und letzten Kleinteile konnten die Lackierarbeiten beginnen.

Da meine üblichen Model-Master Farben leider nicht mehr erhältlich sind, verwendete ich für die Unterseite sowie die Tarnflecken auf der Oberseite RLM-Color von Gunze. Die restlichen Farben (RLM70, 71, 04) sind Model Master Restbestände. Nun war es an der Zeit sich mit den neuartigen Wet Transfer Decals zu beschäftigen. Ich muß sagen, dass ich absolut begeistert bin. Die Decals funktionieren hervorragend. Natürlich sind die Kennung und das Nachtjagd-Emblem konventionelle Decals. Nach einem Washing und einer Schicht Mattlack konnte die Fw 198 montiert werden.

Dieses Modell stellt in jeder Hinsicht eine Herausforderung dar und sollte nur von erfahrenen Modellbauern ins Auge gefasst werden. Allerdings erhält man nach der Fertigstellung einen echten Exoten auch ohne Nachtjägerumbau.

Wer das Modell gerne Live sehen möchte kann dies vom 16. bis  17. April während der Fürstenfelder Modellbautage am Stand des PMC Erding.

Fw 189 II

Fw 189 III

Fw 189 IV

Fw 189 V

Fw 189 VI

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Rating: 5.5/6 (10 votes cast)
Focke Wulf Fw 189 HPH Models 1:32 von Sven Müller / PMC Erding, 5.5 out of 6 based on 10 ratings

2 Komentare zu “Focke Wulf Fw 189 HPH Models 1:32 von Sven Müller / PMC Erding”

  1. Oliver Hirth schrieb:

    Tag Auch
    Was für einen Klebstoff hast du Benutzt?
    MFG
    oli

  2. Sven Müller schrieb:

    Hallo Oliver,

    Ich habe den Rapid 100 Sekundenkleber von Conrad verwendet.

    Gruß Sven


Hinterlasse einen Kommentar